Generationenhilfen - einfach machen

Druckversion


Sie möchten in Ihrer Kommune ebenfalls eine Generationen- bzw. nachbarschaftliche Hilfe aufbauen?
Wir unterstützen und beraten Sie gerne!

Seit dem 8. Mai 2014 hat sich mit
die Generationenhilfe Usinger Land als Verein gegründet, die nachbarschaftliche Hilfen vermittelt.
Ansprechpartner ist der Vorsitzende, Lutz Stielecke, Tel. 06081-43107 oder 0157-88803332.

 


Die Idee – Generationenhilfe ganz einfach ...


Ziel ist der Aufbau eines sozialen Netzwerks ähnlich der Struktur einer großen Familie.
Man ist füreinander da und hilft und unterstützt sich gegenseitig.
Es geht um die kleinen Dinge des Alltags:
Hilfe beim Einkaufen, Begleitung zum Arzt und Behörden, Besuch von Veranstaltungen,
mal´ne Glühbirne auswechseln, Vorlesen für Jung und Alt,
Hausaufgabenhilfe und vieles mehr.
Bei der Idee der Generationenhilfe kann jeder – ob jung oder alt – mitmachen.
Jeder bringt seine Fähigkeiten und Erfahrungen mit ein, lernt neue Menschen
kennen und entdeckt Spaß und Neues für seine
Freizeitgestaltung. Ganz wichtig, ist hierbei, dass die Ideen von der Bevölkerung kommen, denn jeder weiß am besten, wo der Schuh drückt und wo Unterstützung oder Hilfe benötigt wird.
Dazu suchen wir Menschen wie Sie, die sich für die Idee des gegenseitigen Helfens begeistern!

Am 15. Januar 2013 um 19:30 hatten wir ins Bürgerhaus Neu-Anspach zu einer Auftaktveranstaltung eingeladen.
Presseberichte finden Sie hier: Usinger Anzeiger    Taunus-Zeitung
Am 28. Februar trafen sich alle, die mitmachen wollen im Bürgerhaus Neu-Anspach. Eine Initiativgruppe aus fünf Personen wird den Start der Generationenhilfe mit vorantreiben und dem größeren Interessentenkreis den aktuellen Stand vorstellen und ggfs. weitere Anregungen und Vorschläge mit aufnehmen.

 

steht für unsere Koordinierungsfunktion im Rahmen des Modellprojektes des Landes Hessen, die den Aufbau von Generationenhilfen im Usinger Land gemeinsam mit den Städten Neu-Anspach und Usingen begleiten wird. In einer älter werdenden Gesellschaft ist es unverzichtbar, die Belange und Bedürfnisse von Senioren in den Blick zu nehmen. Es wird in der jungen Stadt Neu-Anspach und im Usinger Land zunehmend mehr gesunde und aktive, aber auch eine größere Zahl hilfs- und pflegebedürftige älterer Menschen geben.

Informationsveranstaltung in Usingen zum Aufbau einer Generationenhilfe:
Das haben wir gemacht:
- Infotreffen für Interessierte
- Unterstützung bei der Gründung
- Klärung rechtlicher Fragen
- Vermittlung von Freiwilligen

 

                                                 
Die Freiwilligen-Agentur wird als eine von sieben Koordinierungsstellen vom Land Hessen sowohl fachlich auch als mit einem kleinen finanziellen Rahmen unterstützt, um Generationenhilfen im Usinger Land aufzubauen. Hintergrund ist die seniorenpolitische Initiative des Landes Hessen, das ein Konzept für die künftigen Herausforderungen unserer Gesellschaft im Bereich Seniorenpolitik mit Verbänden und Organisationen erarbeitet hat.